Sonnenhotel KissSalisBad Kissingen

View 1
View 2
View 3
  • Initiierung
  • Konzept
  • Konkretisierung
  • Vermarktung
  • Realisierung

Die Idee

In Deutschlands bekanntestem Kurort Bad Kissingen entwickeln die blueorange group und die Sonnenhotels Deutschland GmbH & Co. KG gemeinsam das Thermenhotel Bad Kissingen. Dabei liegt der Fokus zum einen auf dem Bereich Gesundheit, insbesondere auf der Naherholung aktiver gesundheitsbewusster Gäste und zum anderen auf der Barrierefreiheit nach der Richtline "Reisen für Alle". Entworfen und geplant wurde das Projekt durch das renommierte Büro Dau Design mit Schwerpunkt auf Wellness und Innovation. Aufgrund der hoteleigenen "Well- being"- Zimmer, der direkten Anbindung zur KissSalis Therme sowie der Thermal- und Heilwässer in Bad Kissingen, bietet das Hotel optimalen Wellnesskomfort für Besucher und Gäste.

Der Standort

Das Thermenhotel entsteht in der Region Main-Rhön, 60 km nördlich von Würzburg. Der Kurort Bad Kissingen punktet mit einer ausgezeichneten Auto- sowie Bahnanbindung. In ruhiger Berglage gelegen verfügt die Kurstadt über fünf Kurbäder sowie dem historischen Stadtzentrum. Sie ist vor allem durch ihre einzigartigen Heilquellen der Mittelpunkt eines Kur- oder Gesundheitsaufenthaltes. Darüber hinaus werden in Bad Kissingen zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten geboten, wie unter anderem Wandern, Radfahren oder Golfen. In unmittelbarer Nähe bietet die KissSalis Therme individuelle Wellness- und Gesundheitsangebote.

Das Projekt

Auf einer Grundstücksfläche von 13.650 m² entstehen neben einem Hotel, neun SPA- Suiten und ein Abenteuerspielplatz. Das projekteigene Parkdeck bietet Stellplätze für 180 PKW. Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf Gesundheit und Erholung. Ausschlaggebend hierfür ist der direkte Anschluss an die KissSalis Therme, der durch einen Bademantelgang einen nahtlosen Zugang vom Hotel in die Therme ermöglicht. Weitere Highlights wie die Barrierefreiheit, "Well-being"-Zimmer sowie ein besonderes gastronomisches Konzept, das "Clean-Eating" finden Anwendung. Das Thermenhotel verfügt über 127 Zimmereinheiten bestehend aus modernen Doppelzimmern und Suiten mit separater Sauna. Im Untergeschoss des Hotels lassen sich durch die multifunktionalen Räumlichkeiten Seminare, Tagungen oder Feiern realisieren. Im Dachgeschoss befinden sich das Panoramarestaurant und die Skybar, die die Gäste zum Verweilen, Entspannen und Genießen einladen. Der "Kinderclub" lässt die Herzen der kleinen Gäste durch einen angrenzenden Spielplatz und die einmalige Feengrotte höherschlagen. Die Spa-Suiten stehen abseits des Hotels und sind in den Hügel eingebaut. Durch diese Einbettung und die voll verglaste Vorderfront, entsteht für den Gast eine besondere Art der Übernachtung.